Veranstalter & Unterstützer

Veranstalter & Unterstützer

Bundesverband Theater in Schulen e. V.

Der BVTS veranstaltet seit 1984 das Schultheater der Länder

Der Bundesverband „Theater in Schulen e.V.“ (BVTS) fordert und fördert die deutschlandweite Etablierung des Schulfaches Theater. Er setzt sich dafür ein, dass in allen Schulstufen und -formen neben dem Fach Theater auch Theaterprojekte als Sprech-, Bewegungs-, Tanz- und Musiktheater oder Performance angeboten werden. Zudem fordert er, dass die interdisziplinären Potenziale des Theaterspiels im Schulalltag genutzt werden. Der BVTS ist die Dachorganisation der Landesverbände, Institutionen und Multiplikator/ innen, die in den Bundesländern für Theater in der Schule tätig sind.
Er kooperiert mit zahlreichen Partnern aus dem Bereich Kultur und Bildung.

Der FDS ist der Berufsverband von derzeit rund 300 Lehrkräften, die die die Fächer „Darstellendes Spiel“ und „Gestalten“ an Schleswig-Holsteins Schulen unterrichten. Nicht zuletzt der dauerhaften Arbeit des Verbandes ist es zu verdanken, dass diese Fächer überhaupt auf den Stundenplänen zu finden sind.

Der FDS unterstützt die Theaterarbeit in den Schulen durch projektbezogene Förderung, gleichzeitig greift er auch bei der Durchführung von Theaterfestivals sowie der Fort- und Weiterbildung von Theaterlehrkräften unter die Arme. Vor allem stellt er auch ein Netzwerk für den Austausch unter den Fachlehrkräften dar. Als Mitglied im BVTS steht der FDS mit den Fachverbänden und Landesarbeitsgemeinschaften der anderen Bundesländer im ständigen Austausch.

Förderverband für das Darstellende Spiel

an den Schulen Schleswig-Holsteins e.V.

Stiftung Mercator

Das Schultheater der Länder wird gefördert durch die Stiftung Mercator

Die Stiftung Mercator ist eine private Stiftung, die Wissenschaft, Bildung und Internationale Verständigung fördert. Sie initiiert, entwickelt und finanziert gezielt Projekte und Partnergesellschaften in den Themenbereichen, für die sie sich engagiert: Sie will Europa stärken, Integration durch gleiche Bildungschancen für alle verbessern, die Energiewende als Motor für globalen Klimaschutz vorantreiben und kulturelle Bildung in Schulen verankern. Dem Ruhrgebiet, der Heimat der Stifterfamilie und dem Sitz der Stiftung, fühlt sie sich besonders verpflichtet.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

RBZ WIRTSCHAFT KIEL

Das RBZ ist Festivalzentrum und zweite Spielstätte

Das Regionale Berufsbildungszentrum (RBZ) Wirtschaft Kiel ist als Berufsbildende Schule mit etwa 4200 Schülerinnen und Schülern und 220 Lehrkräften die zweitgrößte Schule des Landes Schleswig-Holstein. In 34 Bildungsgängen werden die Schülerinnen und Schüler der klassischen Berufsschule in Teilzeit und Schülerinnen und Schüler in Vollzeitbildungsgängen zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife, der Fachhochschulreife und des Mittleren Schulabschlusses unterrichtet. Angegliedert ist ein zweizügiges allgemeinbildendes Abendgymnasium. Unser Schulleben entfaltet sich also von morgens 8 Uhr bis abends 22 Uhr. Für unsere Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern wurden wir 2014 mit der Verleihung des Deutschen Schulpreises belohnt. Der Unterricht findet in zwei Gebäuden statt. Das Berufliche Gymnasium, die Fachoberschule sowie die Berufsoberschule sind in unserem historischen Altbau, die anderen Bildungsgänge in unserem großzügigen Neubau untergebracht.

Im Rahmen unserer Schulphilosophie Transparenz, Offenheit und Vertrauen ist es uns eine große Freude und Ehre, Sie als Gäste an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Theater Kiel

Das Theater Kiel ist die Hauptspielsstätte des SDL*18

 

Das Haus in der Holtenauer Straße verfügt über drei Bühnen (Großes Haus, Studio und Foyerbühne) und ist eine Sparte des Theaters Kiel neben Oper, Ballett, Philharmonischem Orchester und Jungem Theater im Werftpark. Das Theater Kiel ist damit das einzige 5-Sparten-Haus in Schleswig-Holstein. Unter der Leitung von Daniel Karasek (Schauspielintendant seit 2003, Generalintendant seit 2006) ist das Kieler Theater mit seinem vielfältigen Programm, seinem großen Publikumszuspruch, seinen strahlkräftigen Ensembles und seiner besonderen Bindung an Themen der Stadt und ihrer Bewohnerinnen und Bewohner ein ganz wesentlicher kulturellen Eckpfeiler.

Mit dem im Ostteil der Stadt, in einem sozialen Brennpunkt gelegenen Jungen Theater im Werftpark verfügt das Theater Kiel über eine eigene Sparte für Kinder- und Jugendtheater mit festem Ensemble, ambitioniertem, sehr erfolgreichen Programmen und einer großen gesellschaftlich-sozialen Verankerung. Mit drei Theaterpädagoginnen ist die Theaterpädagogik ein fester Bestandteil des Theaters Kiel und bietet vielfältige und spannende Angebote, die intensive Einblicke in das Geschehen am Theater und die nachhaltige Auseinandersetzung mit den Inszenierungen aller Sparten ermöglichen. Im Rahmen von Workshops und den Jugendclubs bietet die Theaterpädagogik Raum für kreative Entfaltung und individuelle Spielerfahrung. Darüber hinaus wurde eine zusätzliche Stelle, geschaffen, die im Besonderen interkulturelle Projekte initiiert. Als Institution der Stadt, in der Stadt und für die Stadt hat die Theaterpädagogik des Theaters Kiel die Chance aktiver Förderer der kulturellen Bildung zu sein.

Weitere Sponsoren & Unterstützer

Weitere Sponsoren & Unterstützer

Weitere Sponsoren & Unterstützer